Europaweit arbeiten

Europaweit arbeiten

Es gibt ein paar Jobs, mit denen ist man nicht nur in der Heimat gefragt. Ideale Voraussetzung, auch andere Ecken der Welt kennenzulernen. Arbeiten auf einer Bohrinsel gehört dazu, oder als Mitglied einer Flugzeugcrew die Welt zu bereisen. Auf einer Bohrinsel kann es ziemlich einsam sein und Flugpersonal sieht häufig nach Feierabend nur das Hotel von Innen. In Zukunft gehört der Job der Pflegefachfrau, des Pflegefachmanns zu denen, die in Europa eine ganz besondere Perspektive bieten; Du kannst Deinen Arbeitsplatz selbstbestimmt wählen. Es wird dann möglich sein, in Spitzbergen, ganz im Norden, oder in Palermo ganz im Süden zu leben und zu arbeiten. Wir haben schon einmal ein paar potentielle Arbeitsorte besucht und halten ein Tipps und Anregungen für Dich bereit.

Gute Aussichten für Deinen Job!

Über die Widersprüche der Europäischen Union im Moment wollen wir hier nicht schreiben. Schaut man sich die Karte von Europa an, sieht man doch sofort, dass es keine Alternative zur Zusammenarbeit gibt. Abgesehen von allen Streitigkeiten und Problemen, gibt es eine Unmenge an erfolgreichen Programmen, die vor allem von jungen Menschen europaweit genutzt werden und zeigen, wie gut ein Europa funktionieren kann. Die Freizügigkeit des Reisens ist ein gutes Beispiel, aber auch die Möglichkeit, europaweit eine Arbeit aufzunehmen, ist ein großer Vorteil. In der Pflegeausbildung wird es zukünftig “generalistisch” zugehen. Nicht nur, dass die Ausbildung für die drei Bereiche Altenpflege, Kinderpflege, Krankenpflege zusammengefasst wird. Auch europaweit werden dann einheitliche Standards greifen, so dass jeder mit der neuen Ausbildung Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann in der Tasche seinen Dienst in einem europäischen Land antreten kann. Die bisherige Anerkennung der Ausbildung durch jeweilige Landesbehörden fällt dann weg. Von da an wird es möglich sein, in Palermo oder Spitzbergen zu arbeiten – je nach geografischer Vorliebe. Wir stellen hier eine Auswahl an zukünftigen Arbeitsplätzen vor. Das Schöne ist, man muss sich ja nicht auf ein Land festlegen. Erfahrungen im Ausland zu sammeln, ist bereichernd für den Lebenslauf und den eigenen Horizont. Wer vergleichen kann, kann besser abschätzen, wo er steht und wohin er will.

Pflege in Europa - Arbeiten beim Nachbarn

Unsere Serie: Wie sieht Pflege europaweit aus? Wir haben unsere Nachbarn besucht.

Für Dich: Gedanken, Hintergründe und Reisetipps

Diesen Beitrag teilen